Chronik

 

2019

Am 01.05. zog Gabler Alois den Maibaum mit seinem 15PS Eicher Leopard Traktor in den Dorfplatz zum Aufstellort. An den Oldtimertreffen in Losenhof, Kirchroth und Altenthan wurde rege teilgenommen.
Den Vereinsausflug, vom 26. - 28.07., unternahmen wir auf Achse mit 5 Traktoren ins Altmühltal. Unsere Herbstausfahrt starteten wir zu den zwei Windkrafträdern nahe Schiederhof mit anschließendem Ripperlessen in Hungersacker auf dem Rückweg.

 

2018

In diesem Jahr veranstalteten wir wieder unser 2 tätiges  Eicher- und Oldtimerfest in der Soller-Wiese gegenüber dem Feuerwehr Gerätehaus in Hofdorf. Ein Höhepunkt des Festes war der Auftritt der aus Funk und Fernsehen bekannten G'stanzlsängerin Renate Meier.
Zu den Oldtimertreffen ging es nach Maierhofen, Dengling, Semmerskirchen, Heilbrunn und Pettenreuth. Unsere Herbstausfahrt startete mit den Traktoren nach Ettersdorf zur Familie Ehehalt, Kunst und Krempel, und über die Burgruine Heilsberg bei Wiesent wieder zurück nach Hofdorf.

 

2017

Das Vereinsjahr begann 2017 mit der alljährlichen RamaDama Aktion zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr rund um Hofdorf. Die technische Hauptuntersuchung für unsere Fahrzeuge konnte bei Aumer Rudolf abgenommen werden und am 01.05. waren wir stark vertreten beim  Maibaumaufstellen.
Vom 16. - 18.06. fand das Oldtimertreffen in Schwimmbach statt. Am Samstag, 17.06., fuhren wir   zum Omnibusmuseum nach Ganacker mit anschließender Teilnahme am Hoffest bei Englbert Wimmer. Weiterhin besuchten wir mit unseren Fahrzeugen die Oldtimertreffen in Türckenfeld, Arrach und Krichroth.

 

2016

Zum Jahresauftakt am 30.01. waren wir am Faschingsball der Hofdorfer Vereine dabei.
Die 2016er Oldtimertreffen in Dengling, Losenhof, Heilbrunn und Pettenreuth konnten wir mit einer starken Beteiligung und zugehörigen Fahrzeugen besuchen.
Den Vereinsausflug organisierten wir heuer mit dem Bus nach Oberbayern. In Glenleiten bei Großweil besuchten wir das Freilichtmuseum incl. der Führung "anno dazumal".
Unsere Herbsausfahrt mit Traktoren unternahmen wir nach Donaustauf zur Wallhalla und zur Burgruine mit Führung.

 

2015

Am 21. Februar wurde zusammen mit dem Krieger und Soldatenverein Hofdorf eine Winterwanderung von Hofdorf nach Hungersacker unternommen.
Weiterhin war der Verein auch mit mehreren Fahrzeugen an den Oldtimertreffen in
Konzell, Eckerzell-Falkenstein und Kirchroth gut vertreten.
Der Vereinsausflug (04. - 05. Juli) führte die Mitglieder in den Bayerischen Wald nach Böbrach und am 26. Juli mit den Traktoren zum Hauskirta nach Hungersacker.

 

2014

Beim diesjährigen Maibaumaufstellen zog Familie Dietlmeier den geschmückten Maibaum mit ihren Eicher Panther EM295 in den Dorfplatz zum Aufstellort. An den Oldtimertreffen in Schwimmbach, Losenhof, Ganacker und Heilbrunn hat der Verein mit zahlreichen Mitgliedern und Fahrzeugen teilgenommen. Die Herbstausfahrt zur Staustufe nach Geisling wurde ebenfalls von vielen Mitgliedern mit ihren Fahrzeugen besucht.

 

2013

Das Fest zum 10-jährigen Bestehen des Eicher- und Oldtimerfreunde Hofdorf e.V. war der Mittelpunkt des Vereinslebens in diesem Jahr. So wurde wieder ein Abend mit „Hofdorfer Gemütlichkeit“ und einer hl. Messe abgehalten. Bei der Fahrzeugschau am Sonntag konnte wieder ein neuer Rekord aufgestellt werden: ca. 230 Schlepper, 40 Motorräder und 30 Oldtimer-Autos konnten von sehr zahlreichen Besuchern bestaunt werden. Auch Teile-händler stellten ihre Dinge zum Verkauf. Die Geschicklichkeitsspiele der Schlepper fanden großen Zuspruch, den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete die Rundfahrt aller Maschinen, die von zahlreichen Zuschauern ausgiebig beklatscht wurden. Die an beiden Tagen gestartete Spenden-Aktion zugunsten der Hofdorfer Kinderspielplätze konnte insg. 850€ erzielen, der Verein rundete diese Summe auf den glatten Betrag von 1000€ auf; der Scheck wurde an die Stadt Wörth zur Sanierung der Spielplätze übergeben.

 

2012

Bei den Oldtimer-Treffen in Maierhofen, Buchenlohe, Heilbrunn und Pettenreuth waren wieder viele der 63 Mitglieder anwesend. Bei unserer Frühjahrsausfahrt erfuhren wir Wissenswertes zu den ehemaligen Mühlen im Gschwelltal, bei der Herbstausfahrt waren wir in Hetzenbach beim Leonardofest der Oldtimerfreunde Losenhof zu Gast.

 

2011

Das Jahr 2011 war von zwei Ereignissen geprägt, zum einen das Maibaumaufstellen unter Eicher- und Oldtimerfreunde Hofdorf-Regie, zum anderen wieder unser eigenes Oldtimer-Treffen in Hofdorf. Das Fest wurde auch Dank der guten organisatorischen Arbeit und dem Einsatzeifer der Vereinsmitglieder zu einem vollen Erfolg. So konnte sowohl eine hl. Messe im Rahmen der Veranstaltung gefeiert werden als auch ein Wiedersehen mit ehemaligen Hofdorf‘ern (Jhrg. 1930-1960), die eigens vom Verein zu einer Art „Heimatabend“ eingeladen wurden. Viele Ehemalige kamen und waren sehr angetan von den „alten“ Maschinen und Schleppern sowie der Fotowände, explizit mit Bildern aus der „guten alten Zeit“ in Hofdorf. Bei der Fahrzeugprämierung am nächsten Tag reisten nochmals etliche Vereine und Privatpersonen an, so dass ca. 230 Schlepper sowie etliche Motorräder und Autos in Hofdorf ankamen. Diese wurden dann im Laufe des Tages von ca. 1500 Besuchern genauer inspiziert und es ergaben sich einige Fachgespräche rund um die alten Bulldogs und Traktoren. Neben der Dorfrundfahrt konnte auch die Geschicklichkeit der Fahrer bei einigen Spielen unter Beweis gestellt werden vor großem Publikum. Ein sehr gelungenes und kurzweiliges, aber arbeitsintensives Treffen fand dann seinen Abschluss.

 

2010

Besuch aus Österreich, der Motorrad- und Veteranenclub Ansfelden bei Linz sowie die Reisbacher Eicher- und Oldie-Freunde kamen zu uns in diesem Jahr. Neben zahlreichen Teilnahmen an Oldtimer-Treffen wie Luckenpoint oder Heilbrunn führte heuer die Herbstausfahrt nach Waxenberg und Hungersacker. Es war ein geselliger und fröhlicher Tag in lustiger Runde.

 

2009

Ein noch zu restaurierender Eicher-Pflug konnte angeschafft werden, der nun in Eigenregie wieder auf Hochglanz gebracht werden soll. Bei einigen Oldtimer-Treffen in der Region wie u. a. Losenhof, Dengling Eckerzell/Arrach oder auch Kirchroth standen auf dem Jahresplan. Der jährliche Vereinsausflug ging dieses Mal ins Glasmuseum und zu Lanz Leo nach Mitterrohrbach.

 

2008

Mit 50 Mitgliedern wurde das fünf-jährige Bestehen des Vereins gefeiert. Dazu haben wir unser erstes eigens Oldtimer-Treffen aufgezogen. Die zugehörige Organisation sowie der gelungene Ablauf der Veranstaltung waren jede Mühe wert. Die Kinderrundfahrten, der Leistungsstand für die Oldtimer, aber auch die große Anzahl an Besuchern (ca. 1500 Personen) und Schleppern (allein über 150 Traktoren) begeisterten alle.

 

2007

Der Kauf eines Vereinsanhängers konnte getätigt werden, der unter tatkräftiger Mithilfe der Vereinsmitglieder wieder auf Vordermann gebracht werden konnte. Nun ist eine Entleihung des Anhängers möglich, sowohl für Mitgliedern als auch Nicht-Mitglieder. Außerdem standen Vereinsausfahrten u. a. zu den Oldtimer-Treffen in Buchenlohe, Hausen und Kirchroth im Vereinskalender.

 

2006

Das im zweijährigen Turnus stattfindende Grillfest war heuer der Höhepunkt des Vereinsjahres. Es kamen gut 80 Schlepper, dazu noch etliche Motorräder, Autos und andere „Raritäten“. Es war ein gelungenes Fest, da allen Teilnehmern aber auch den Vereinsmitgliedern viel Freude bereitete. Daneben wurden Ausfahrten unternommen, unter anderem zu den Oldtimer-Treffen in Niedertraubling, Frauenzell und Pettenreuth.

 

2005

In diesem Jahr wurde das Maibaum-Aufstellen unter der Regie des Vereins der Eicher- und Oldtimerfreunde Hofdorf erfolgreich durchgeführt; beim Aufheben des Maibaumes leistete ein Eicher-Bulldog wertvolle Dienste und mit Hilfe der anderen anwesenden Vereine konnte der Baum sehr zügig aufgestellt werden. Neben einigen Ausfahrten war die „Winterwanderung zu Bulldog“ der krönende Abschluss in diesem Jahr.

 

2004

Um auch beim Maibaumaufstellen im Dorf als Verein vertreten zu sein, wurde das Vereinswappen kreiert und in Auftrag gegeben. Beim Aufstellen des Maibaumes war dann der Verein tatkräftig zugegen. Zudem war ein weiterer Höhepunkt des Jahres die Fahrzeugweihe mit anschließendem Grillfest => hierbei konnten 28 Fahrzeuge und Besitzer bzw. Fahrer ihren geistlichen Segen erhalten. Für den gebührenden Rahmen wurde eine Grillfeier ausgerichtet, mit allem was das Herz begehrte. Schlepperspiele wie Zeitfahren oder Schlepperziehen sowie „Kinderrundfahrten auf den alten Gefährten“ machten den Tag zu einem eindrucksvollen Erlebnis.

 

2003

Aus Leidenschaft und Begeisterung für die alten „PS-Gefährte“ und die „alte“ Zeit wurde der Verein der Eicher- und Oldtimerfreunde Hofdorf im Jahr 2003 gegründet. Bereits im ersten Jahr des Bestehens konnte der Verein auf viele Mitglieder aus dem Dorf zählen, aber auch von außerhalb waren Gründungsmitglieder von der Partie. So begann die Vereinsgeschichte mit 22 Mitgliedern und ihren Fahrzeugen. Im Laufe des Gründungsjahres wurden einige Ausfahrten unternommen, u. a. bis nach Türkenfeld. Ebenso bürgerte sich der monatliche Stammtisch im Vereinslokal Kerscher in Hofdorf ein.